Currently set to Index
Currently set to Follow

Navigator

ECM / Workflow

Business Navigator unterstützt den Prozess der Datenerfassung (OCR), das Management des Datenflusses (Workflow / BPM), die Gruppenarbeit (Versionskontrolle, Kommunikation), die Speicherung (verteilte Datenspeicher) und den Informationsabruf (Intranet, Extranet, E-Mail, API).
Business Navigator - podgląd
Tworzenie aplikacji dzięki Business Navigator

Plattform für die schnelle Erstellung von Softwareanwendungen (RAD)

Business Navigator ermöglicht schnelle und einfache Erstellung von Geschäftsanwendungen ohne Programmierkenntnisse (No-Code). Für Programmierer aber bietet die Plattform unbegrenzte Möglichkeiten zur Integration in andere Systeme und zur Erstellung eigener Ergänzungen dank der Bereitstellung einer erweiterten Programmierschnittstelle API.

Business Intelligence & Machine Learning

Business Navigator unterstützt Prozesse der Haushaltsaufstellung und Datenanalyse (Pivot-Tabellen, Dashboards). In der Plattform ist das Data-Warehouse mit an verschiedene Bereiche dedizierten OLAP-Würfeln und Mechanismen des Maschinellen Lernens eingebaut.

 

Działanie software Business Navigator

Technologien

100% im Browser

Alle in jedem Browser verfügbaren Funktionen erfordern keine Installation auf den Endbenutzer-Computern.

Responsives Webdesign und Mobilität

Der Inhalt und das Äußere sind an die Größe des Bildschirms angepasst (großer / kleiner Monitor, Tablet, Telefon). Die mobile Variante erfordert keine zusätzliche Unterstützung.

No-Code, Low-Code

Die Erstellung von Formularen, Prozessen und Apps stützt sich auf visuellen Generatoren. Erst sehr fortgeschrittene Tätigkeiten erfordern Programmieren.

OCR

Das System ist mit 2 eingebauten Softwareanwendungen OCR-Engine: Google (kostenlos) und ABBYY Flexi Capture (extra per Seite zu bezahlen) ausgestattet.

Integrierung mit Office365

In Office365 können Benutzer, Gruppen, Kontakte, Apps integriert werden. Die Dateien können online in Word, Excel bearbeitet werden.

Modernes Interface

Die Schlüsselkomponenten verfügen über eine Schnittstelle, die auf dem modernen Angular-Framework (Google) erstellt wurde, und schnell sowie ergonomisch ist. Die anderen Komponenten stützen sich auf der zuverlässigen ASP.NET-Plattform.

Plattformunabhängigkeit

Die Schlüsselkomponenten sind auf dem .NET Core-Framework erstellt, was das Hosting auf einem günstigeren Server als Windows (z. B. unter Linux) und die Verwendung einer billigeren als SQL-Server Datenbank (z. B. Postgres) ermöglicht.

Mehrsprachigkeit

Das Systeminterface kann in eine beliebige Sprache übersetzt werden. Die vom Kunden erstellten Softwareanwendungen können auch gleich in viele Sprachen übersetzt werden.

Mehrfirmenfähigkeit

Es können mehrere Rechtssubjekte bestimmt werden, die das System verwenden. Für jeden besteht eine Möglichkeit, eine separate Kartei, einen Kontenplan und einen Datenspeicher zu bestimmen.

Dynamische Berechtigungen

Abgesehen von statischen Berechtigungen (zu einer Kategorie, einem Dokument, einer Aufgabe usw.) weist das System Berechtigungen während des Workflows dynamisch zu.

SQL- und NTFS-Datenspeicher

Dateien können in einer Datenbank oder auf beliebigen NTFS-Servern gespeichert werden. Zur Diversifizierung und Kostenoptimierung können mehrere Data-Warehouse eingesetzt werden.

WebDAV

Die Dateien können direkt im System (mit Rückspeicherung) bearbeitet werden. Datenspeicher können mit Windows-Explorer als Netzwerklaufwerk durchsucht werden.

API

Vom System wird eine umfangreiche Programmierschnittstelle API bereitgestellt, was die Integration in andere Systeme des Unternehmens sowie die Erstellung von hochgradig personalisierten Ergänzungen ermöglicht.

Business Intelligence (OLAP)

Das System bietet dank eines dedizierten Data-Warehouse und der OLAP-Technologie die Möglichkeit einer erweiterten und schnellen Berichterstellung an.

Kontextsuchmaschine

Bestände können mit einer allgemeinen Internet-Suchmaschine (wie bei Google) durchsucht werden. Textfelder und alle Anhänge werden durchsucht.

Machine Learning

Die Organisation kann vom System gelernt werden: Dokumente erkennen und klassifizieren, Maßnahmen vorschlagen (z. B. bestätigen / ablehnen) und sogar riskante Aktivitäten erkennen (z. B. Datendiebstahl).

Menü